Lotus Clean SpaParfum Forest

Lotus Clean SpaParfum Forest
  • EWC1047
Entspannen Sie sich und gönnen Sie Ihrem Körper eine erfrischende Auszeit. Durch die... mehr
Produktinformationen "Lotus Clean SpaParfum Forest"
Entspannen Sie sich und gönnen Sie Ihrem Körper eine erfrischende Auszeit. Durch die Kombination verschiedener Hölzer entsteht eine herb-holzige Duftkomposition, die durch spritzige Zitrusnoten abgerundet wird. Zahlreiche waldige Nuancen entführen Sie in die grüne Natur.
 
Unser Lotus Clean DuftPad besteht aus reinen ätherischen Ölen ohne Zusatz von Alkohol, Emulgatoren oder Konservierungsstoffen. Das Pad besteht aus einem HighTech Werkstoff, welcher die ätherischen Öle aufnimmt. Es gibt die leicht flüchtigen und duftenden Bestandteile in das Wasser ab und hält die schweren Öle zurück. Dadurch riecht Ihr Wasser angenehm nach den Düften aber es können sich keine Ablagerungen und Abfallprodukte im Wasser ansammeln.
 
Das Duftpad aus der Verpackung nehmen und in die Filterkammer legen. Wenn ihr Whirlpool keine Filterkammer besitzt können Sie das Pad auch so in das Wasser im Whirlpool legen. Lassen Sie das Pad im Whirlpool bis das Wasser die gewünschte Duftintensität hat. Legen Sie das Pad wieder in die Vakuumverpackung und verschließen diese mit dem beigelegten Klippverschluss.
Wiederholen Sie den Vorgang, wenn das Wasser die gewünschte Duftintensität verliert.
 
Der Duft im Pad hält zwischen 4 und 8 Wochen, je nach gewünschter Intensität.
Kategorien Wasserpflege: Whirlpool Düfte
Weiterführende Links zu "Lotus Clean SpaParfum Forest"

SDB SpaParfum Forest

Gefahr
 
Enthält: 
1-(1,2,3,4,5,6,7,8-Octahydro-2,3,8,8-tetramethyl-2-naphthyl)ethan-1-on (CAS: 54464-57-2, EC: 259-174-3)
Pin-2(3)-en (CAS: 80-56-8, EC: 201-291-9)
[1S-(1α,3aβ,4α,8aβ)]-Decahydro-4,8,8-trimethyl-9-methylen-1,4-methanoazulen (CAS: 475-20-7, EC: 207-491-2)
3,7,7-Trimethylbicyclo[4.1.0]hept-3-ene (CAS: 13466-78-9, EC: 236-719-3)
(R)-p-Mentha-1,8-dien (CAS: 5989-27-5, EC: 227-813-5, Index-Nr.: 601-029-00-7)
Terpinolen (CAS: 586-62-9, EC: 209-578-0)
(R)-5-Isopropyl-2-methylcyklohexa-1,3-dien (CAS: 4221-98-1, EC: 224-167-6)
1,8-Cineol (CAS: 470-82-6, EC: 207-431-5)
Beta Pinen (CAS: 127-91-3, EC: 204-872-5)
1-Isopropyl-4-methylbenzol (CAS: 99-87-6, EC: 202-796-7)
Citral (CAS: 5392-40-5, EC: 226-394-6, Index-Nr.: 605-019-00-3)
Nelke, ext. (CAS: 84961-50-2, EC: 284-638-7)
3R-(3α,3aβ,7β,8aα)]-2,3,4,7,8,8a-Hexahydro-3,6,8,8-tetramethyl-1H-3a,7-methanoazulen (CAS: 469-61-4, EC: 207-418-4)
l-Limonen (CAS: 5989-54-8, EC: 227-815-6, Index-Nr.: 601-029-00-7)
Geraniol (CAS: 106-24-1, EC: 203-377-1)
Pentadecan-15-olid (CAS: 106-02-5, EC: 203-354-6)
Latschenkiefernöl (CAS: 90082-72-7, EC: 290-163-6)
 
H226  Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
H304  Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein.
H315  Verursacht Hautreizungen.
H317  Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H319  Verursacht schwere Augenreizung.
H361  Kann vermutlich die Fruchtbarkeit beeinträchtigen oder das Kind im Mutterleib schädigen.
H410  Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.

P102  Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P201  Vor Gebrauch besondere Anweisungen einholen.
P202  Vor Gebrauch alle Sicherheitshinweise lesen und verstehen.
P210  Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen.
P280  Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
P301 + P310 + P331  BEI VERSCHLUCKEN: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen. KEIN Erbrechen herbeiführen.
P303 + P361 + P353  BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen.
P308 + P313  BEI Exposition oder falls betroffen: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P362 + P364  Kontaminierte Kleidung ausziehen und vor erneutem Tragen waschen.
P405  Unter Verschluss aufbewahren.
P501  Inhalt/Behälter gemäß lokalen/regionalen/nationalen/internationalen Vorschriften zuführen.
Zuletzt angesehen
$(document).ready(function(){ console.log("Script start"); })