LC101 -- Warum stinkt der Softub mit Wattebällchen-Filterung nach Chlor?

Unser Softub Legend mit Wattebällchen-Filterung stinkt leider sehr nach Chlor. Wir haben bereits das Grundreinigungsmittel System Wash angewendet, jedoch ohne Erfolg. Zudem sind unsere Filterbällchen nach der Benutzung von Lotus Clean Shock gelb/braun geworden, wie auf den Bildern zu sehen ist. Was ist die Ursache?

Verschmutzte-Filterbaelle_1
Verschmutzte-Filterbaelle-2
Verschmutzte-Filterbaelle_3

Antwort:
Die Aufgabe der Filter bei der Systemwasserpflege von Lotus Clean ist die Ausfilterung des durch Basic eingekapselten Schmutzes. Deswegen ist es wichtig, dass die Filter regelmäßig mit einem Filterreiniger gereinigt und mit einer Filterbrause mit hohem Druck ausgespült werden. Passiert dies nicht, sammelt sich im Filter Schmutz an und in diesem befinden sich Bakterien. Diese wiederum bilden einen Biofilm, in dem sich weitere Schmutzpartikel ablagern können.

Durch diesen Schmutz fließt dann das Wasser, wenn der Whirlpool filtert. Dadurch passieren zwei Dinge:
1) Der Biofilm wird von der Strömung mitgerissen und verteilt sich im Whirlpool. Das Wasser wird verschmutzt, Bakterien können sich an anderen Stellen in den Rohrleitungen festsetzen und neuen Biofilm bilden.
2) Die Desinfektionsmittel reagieren mit dem Biofilm in den Wattebällchen. Dabei werden sie aufgebraucht und es können Zwischenprodukte entstehen, die einen starken Geruch haben. Beides ist nicht gut für die Wasserqualität.

Aus diesen Gründen empfehlen wir die Verwendung von Wattebällchen als Filtermaterial nicht. Bei manchen Whirlpools mit sehr kleinen und/oder schlechten Filtern (aufblasbare Whirlpools) sind sie trotzdem die bessere Alternative. Man muss sie dann aber sehr oft austauschen und neue hineingeben.

Die Filter für den Softub haben grundsätzlich eine gute Qualität und sind groß genug. Ein Problem beim Softub ist jedoch, dass man die Filterlaufzeiten nicht einstellen kann. Die Filteranlage läuft hier nur, wenn der Whirlpool aufgeheizt wird. Das kann im Sommer zu wenig sein ist aber kein Problem des Lamellenfilters.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.