Was ist der pH-Wert - LotusClean Watercare

Direkt zum Seiteninhalt

Was ist der pH-Wert

Wissenswertes
Was ist der pH-Wert?
  • Der pH-Wert zeigt an ob das Wasser basisch oder sauer ist.
  • Er ist die Grundlage einer guten Wasserqualität im Whirlpool.
  • Die Messskala reicht von 1 (sauer) bis 14 (basisch)
    • bei 7 ist der pH-Wert neutral
  • Der pH-Wert ist logarithmisch aufgebaut. Ein pH-Wert von 6 ist 10-mal saurer als ein pH-Wert von 7,0.
Sauer
Neutral
Basisch


1234567891011121314
Zum Vergleich hier einige pH-Werte von Flüssigkeiten, die uns im Alltag sehr häufig begegnen:
  • Zitronensaft: 2,4
  • Cola: 2,0 bis 3,0
  • Bier: 4,5 bis 5,0
  • Menschliche Hautoberfläche: 5,5
  • Mineralwasser: 6,0
  • Milch: 6,5
  • Blut: 7,4
  • Seife: 9,0 bis 10,0
  • Bleichmittel: 12,5
  • Natronlauge: 13,5 bis 14

Der ideale pH-Wert für das Whirlpool Wasser
Für die menschliche Haut wäre ein pH-Wert von 5,5 ideal. Im Whirlpool kann ein dauerhafter pH-Wert unter 6,0 zu Korrosionen führen. Beim Menschen kann es zu Augenreizungen kommen, da unsere Tränenflüssigkeit einen pH-Wert zwischen 7 und 7,5 besitzt.
Ein dauerhafter pH-Wert über 7,8 kann zu Eintrübungen des Wassers und zu einem Zwicken auf der Haut führen da die Haut einen pH-Wert von 5,5 hat.   Bei einem pH-Wert über 8,0 kann es zu Kalkausfall kommen. Dieser Kalk kann das Wasser eintrüben und sich in den Rohrleitungen festsetzen.

Deshalb empfehlen wir für die Lotus Clean Systempflege einen pH-Wert zwischen 6,8 und maximal 7,8.

pH-Wert Messen und Einstellen
Der pH-Wert kann mit Teststreifen oder mit einem elektronischem pH-Tester gemessen werden. Der elektronische pH-Tester ist genauer weil er kalibriert werden kann.
Der pH Wert kann mit speziellen Mitteln gehoben (pH-Plus) und gesenkt (pH-Minus) werden. Regelmäßiges messen und regulieren ist eine Grundvoraussetzung für eine funktionierende Wasserpflege, denn der pH-Wert des Wassers kann sich auf Dauer und je nach Temperatur verändern. Wir empfehlen bei der Nutzung von SpaBalancer Produkten einmal wöchentlich den pH-Wert zu messen und ggf. auf 6,8 bis 7,8 zu regulieren.

Frischwasser und pH-Wert
Im Frischwasser bzw. Leitungswasser befindet sich Kohlensäure. Wenn Sie dieses Frischwasser in den Whirlpool füllen, gast die Kohlensäure durch die Wassertemperatur und die Verwirbelungen aus. Dadurch steigt der pH-Wert an und muss mit pH-Minus reguliert werden. In den ersten Tagen kann es nötig sein, den pH Wert täglich zu messen, in manchen Fällen sogar zweimal am Tag.

Wasserhärte und pH-Wert
Die Wasserhärte beschreibt die Konzentration der im Wasser gelösten Calcium- und Magnesiumionen. Je nach Region kann der Härtegrad des Leitungswassers unterschiedlich sein. Für eine reibungslose Pflege Ihres Whirlpools ist es daher wichtig zu wissen wie hart Ihr Wasser ist.
Ihre regionalen Wasserbetriebe können Ihnen hierbei die beste Auskunft geben - ein Anruf genügt. Die Wasserhärte wird dabei in Grad deutscher Härte angegeben.
Allgemein gilt in Deutschland:

Je härter das Wasser, desto schwerer lässt sich der pH-Wert senken. Bei sehr hartem Wasser kann es vorkommen, dass Sie den pH-Wert in den ersten 4-6 Wochen regulieren müssen und sehr viel pH-Senker verwenden müssen bis er stabil bleibt. In der Anfangszeit kann der pH-Wert kurzfristig auf unter 6 eingestellt werden.  So lange er von alleine ansteigt schadet das nicht und man muss den pH-Wert nicht zu oft senken.

Wir empfehlen für die Senkung des pH-Wertes das SpaBalancer pH-Minus liquid
Da dieser ein speziell für Whirlpools entwickelter pH-Senker mit Vierfach-Wirkung ist.
  1. SpaBalancer pH-Minus senkt den pH-Wert Ihres Wassers. Durch die Verwendung als Flüssigkeit wird die Dosierung kinderleicht.
  2. SpaBalancer pH-Minus wandelt im Wasser enthaltenes Kalzium und Magnesium zu wasserlöslichen Salzen um. Die Gefahr einer Kalksteinbildung wird verringert.
  3. SpaBalancer pH-Minus löst vorhandene Kalksteinablagerungen in den Rohren und auf den Heizelementen. Die Gefahr einer Biofilmbildung wird stark reduziert. Kalk auf den Heizelementen erhöht den Stromverbrauch und verkürzt die Lebensdauer der Heizung.
  4. SpaBalancer pH-Minus verändert die im Wasser enthaltenen Metalle wie z.B. Eisen und Kupfer. Sie werden zu filterbaren Stoffen umgewandelt und es wird die Gefahr einer Eintrübung oder Verfärbung des Wassers verringert.


Unsere Wasserpflegemittel sind pH-Neutral. Das heißt dass sie den pH-Wert nicht beeinflussen. Wenn der pH-Wert stabil ist, braucht man ihn nur noch 1 x pro Woche messen und ggfls. einstellen.


Natürliche Wasserpflege für Whirlpools und SwimSpas
Zurück zum Seiteninhalt